Wut über die Nichtverfügbarkeit eines Gegenübers

☸ڿڰۣ—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸ڿ ☸ڿڰۣ—☸

Die enttäuschte Wut über die mangelnde Verfügbarkeit eines Gegenübers hat nichts mit dem Gegenüber zu tun, sondern damit, dass du dein Wohlergehen, Glück und inneren Frieden von der Zuwendung dieses Gegenübers abhängig machst.

Das ist die Haltung eines Kindes, nicht die eines liebevollen Erwachsenen. Denn ein Kind ist abhängig von der Zuwendung der Eltern, ein Erwachsener kann sich selbst lieben, (an)erkennen und spiegeln.

Das Gegenüber ist also nur ein Auslöser einer bisher unterdrückten Wut deines inneren Kindes, das gelernt hat, Liebe im Außen zu suchen, anstatt sich damit an dich, an deinen inneren Erwachsenen zu wenden.

Wenn man dies erst einmal begriffen hat, hört man auf, auf die Liebe Anderer zu warten und beginnt, sich dem inneren Kind zuzuwenden. Man fängt an zu sehen, wie man als Kind behandelt wurde und zu spüren, wie man darunter gelitten hat und entwickelt Mitgefühl - mit diesem zarten, verletzten Wesen.

Und anstatt, wie früher, die Eltern zu bemitleiden oder sich selbst zu beschuldigen, wendet man sich dem inneren Kind zu, das noch immer auf die Liebe, Zuwendung und das Verständnis wartet, das es früher nicht erhalten hat.

Das ist die Wiedergeburt der Liebe – zu dir selbst – und damit zwangsläufig zu allem und allen :)

(aus: Wie geht Liebe denn nun wirklich? von Gabriele Rudolph)

☸ڿڰۣ—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸ڿ ☸ڿڰۣ—☸

Einzel-/Paarsitzung  Sattsang  Workshops   E-Books  Ausbildung

☸ڿڰۣ—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸ڿ ☸ڿڰۣ—☸


Das innere Kind und die Stille | Traumata als Tor zur Freiheit | Beziehung - Wie geht Liebe wirklich?
Der freie Coach - Werde selbst Wegbegleiter | Sei still und lass dich vom Leben beschenken!
Den Körper durch Liebe heilen | Bist du es dir wert, glücklich zu sein?
Home | Über Mich | Aktuelles | Kontakt | Lexikon | Impressum