Wir sind verboten und wollen ans Licht!

☸ڿڰۣ—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸ڿ ☸ڿڰۣ—☸

Es gibt in jedem Menschen unbewusste, alteingespielte Glaubenssätze und Traumata, die uns entscheidend einschränken. Wenn wir sie nicht ans Licht holen und korrigieren, kontrollieren sie unser Leben indem sie sich ständig neu re-inszenieren und bestätigen.

Das ist auf Dauer sehr unbefriedigend. Wir leben das Leben anderer und scheitern in dem, was wir wirklich wollen. Wir funktionieren. Und nichts, was wir dagegen tun, hilft, weil Teile in uns die Ursache, den dahinter stehenden Schmerz, einmal gemachte Erfahrungen tunlichst vermeiden.

Woran merkst du das? Ganz einfach:

Führst du immer wieder dieselbe Art von Beziehungen? Bist du immer wieder mit Menschen, die dich ausnützen oder enttäuschen?

Hast du keinen Spaß am Leben und fühlst dich oft beladen und belastet? Spielst du die/den Erleuchtete/n oder Pseudo-Erwachsenen und überspielst die lebendigen Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse deines inneren Kindes? Gibt es Zeiten, in denen du am liebsten sterben möchtest angesichts von soviel Anstrengung, Stress und Frondienst?

Veränderung geschieht, wenn wir hinsehen und uns berühren lassen von dem Verbotenen, Verborgenen in uns.

Wenn all das, vielleicht das erste Mal in unserem Leben, an die Oberfläche kommen und total da sein darf.

Denn: Im Licht deiner zärtlich-aufmerksamen Zuwendung kann Es sich als Das entpuppen, was Es wirklich ist - bedingungslose Liebe in dieser Gestalt: eine alte Geschichte, die als genau Das durchschaut und (an-)erkannt werden möchte.

Was für eine Erleichterung!

(Aus dem E-Book "Wie geht Liebe denn nun wirklich?" von Gabriele Rudolph)

☸ڿڰۣ—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸ڿ ☸ڿڰۣ—☸

Einzel-, Paarsitzung  Sattsang  Workshops   E-Books   Videos   Ausbildung

☸ڿڰۣ—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸—☸ڿڰۣ ☸ڿڰۣ—☸ڿ ☸ڿڰۣ—☸


Das innere Kind und die Stille | Traumata als Tor zur Freiheit | Beziehung - Wie geht Liebe wirklich?
Der freie Coach - Werde selbst Wegbegleiter | Sei still und lasse dich vom Leben beschenken
Den Körper durch Liebe heilen | Bist du es dir wert, glücklich zu sein?
Home | Über Mich | Aktuelles | Kontakt | Lexikon | Impressum